Startseite | Aktuell | Angebote | Der III. Orden | Vorstand | Kontakt
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden

Gruft

Die Franziskanische Gemeinschaft Bamberg verfügt im Bamberger Hauptfriedhof über eine eigene Gruftanlage, die in der Form eines kleines Friedhofs gestaltet ist. Jedes Mitglied des III. Ordens hat das Recht, sich in der Drittordensgruft beisetzen zu lassen. Hierzu ist nur die Zahlung eines einmaligen Gruftbeitrags erforderlich.

Die Beisetzung in der Drittordensgruft ist eine kostengünstige Alternative für jene Brüder und Schwestern, die kein Familiengrab besitzen oder ohne Angehörige leben, die das Grab unterhalten und regelmäßig pflegen können. Denn der III. Orden sorgt für eine angemesse Pflege der Gruftanlage (Blumenschmuck, Kerzen usw.) und für das Einmeißeln des Namens mit Geburts- und Sterbedatum in die Gedenktafel über dem Gruftraum.

Der einmaligen Gruftbeitrag liegt unterhalb der üblichen Grabbenutzungsgebühren zzgl. der Kosten für einen Grabstein und die regelmäßige Grabpflege. Außerdem bleibt das Angedenken auch über die Ruhefrist (in Bamberg 12 Jahre) hinaus gewahrt.

Die Drittordensgruft wurde im Jahre 2009 renoviert. Die Tafeln mit den Namen der in der Gruft bestatteten Brüder und Schwestern wurden erneuert, die Figuren gereinigt und imprägniert.

Am Hochfest Allerheiligen 2009 hat der Geistliche Assistent Pfr. Jürgen Kalb die Gruft im Rahmen einer Andacht erneut eingesegnet.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an den Vorsteher.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.